Von Burgos nach Hornillos del Camino

Die neue staedtische Pilgerherberge (in Burgos) befindet sich in der Naehe der Kathedrale und bietet Platz fuer ungefaehr 170 PilgerInnen auf sage und schreibe 5 Stockwerken. Es handelt sich um eine moderne, saubere Herberge mit Lautsprecheranlage und Personenaufzug, die durch ihre Groesse und Organisation einem Massenbetrieb aehnelt. Zwischen den PligerInnen fand wenig Interaktion statt. Nach der Ankunft in der Herberge wird meist geduscht, Waesche gewaschen und Mittagsruhe gehalten. Zwischen 5 und 6 Uhr morgens gehen die meisten PilgerInnen los; auch wir brachen zu dieser fruehen Uhrzeit in Richtung Hornillos del Camino auf. Nachts und morgens ist es noch relativ frisch, d.h. langaermeliges war fuer mich ein “Muss”. Auf dem Camino Der Weg fuehrte hinaus aus der Stadt Burgos vorbei an den Doerfern Tardajos und Rabé de las Calzadas. Ab hier beginnt die Hochebene Meseta, die kaum von Baeumen bewachsen ist und so viel wie Ebene oder Platte bedeutet. Weit und breit sieht man Weizenfelder (siehe Bilder). Nach insgesamt 21,4 km erreichten wir Hornillos . Markus ging von hier aus weitere 6 km zur Quelle San Bol. basket new balance Die Gemeindeherberge, in der wir die Nacht verbrachten, befindet sich direkt neben einer Dorfkirche und oeffnet ihre Tueren fuer die PilgerInnen um 12 Uhr Mittags. Sie ist klein und ueberschaubar und man kann hier schneller Kontakte knuepfen. bottes ugg pas cher Am fruehen Abend bot sich fuer uns diese Gelegenheit und wir lernten zwei junge deutsche Frauen kennen mit denen wir Interviews fuehrten. Nike Pour Homme

Koerperliche Fitness Das Pilgern strengt sehr an, besonders der schwere Rucksack (meiner wiegt 6 kg und Daves 8-9 kg) macht sich am Abend in Form von Schmerzen in Knie und Fuss bemerkbar. Ich beschloss daraufhin am naechsten morgen Verband und Bandage zu tragen. Man sagte uns, dass die ersten 3-4 Tage die schwersten sind, danach laeuft es sich angeblich von alleine. ;-) Beobachtung: 1.) Wenn Fusspilger oder Fahrradpilger andere Pilger ueberholen, dann gruesst man sich mit “Buen Camino”. 2.) Ausruestung: Sehr viele Pilger sind mit einer bestimmten Outdoormarke eines gewissen Sportgrosshaendlers ausgestattet. 3.) Bisher sind wir sehr vielen jungen PilgerInnen begegnet. 4.) In den Doerfern sind die Preise fuer Lebensmittel und besonders fuer Wasser viel hoeher als in den Staedten. Man kann aber auch unterwegs aus vielen Brunnen trinken. nike air max pas cher 5.) Benutzung von Handys und Internet: In vielen Herbergen kann man fuer einen Euro 20 Minuten lang das Internet nutzen. new balance soldes Die Ausstattung der PCs ist jedoch nicht auf dem neusten Stand und es kommt zu gelegentlichen Ausfaellen, weshalb sich unsere Blogeintraege verspaetet haben. ;-) Handybenutzung wurde von uns sehr haeufig beobachtet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Von Burgos nach Hornillos del Camino

  1. Michel sagt:

    Sehr interessant, nette Kommentare, schöne Bilder, euer ganzes Projekt, echt g..l. Da ich das immer selbst mal vor hatte, aber leider aus (vielen unwichtigen) Gründen nie auf die Reihe bekomme, verfolge ich euer Projekt hier mit grossem Interesse. Weitermachen so! Viel Spasss – wenige Blasen wünscht….Michael Grün, Uni Trier, SFB 600 (Kartographie)

  2. David Laudwein sagt:

    Hallo Michael,

    Danke für deinen Kommentar und deine Wünsche. Wir versuchen so oft wie möglich zu aktualisieren. Leider kann es aber auch mal ein bis zwei Tage dauern, bis man wieder Internet oder Strom fürs Handy bekommt.

    Lg
    Dave

  3. Jan Kaster sagt:

    yääääääääääääy wildstyles auf dem jacobswech :D

    @ Vero: Du solltest das Rucksackgewicht in Prozent relativ zum Körpergewicht angeben, sonst sagt noch wer das wäre nicht so viel ;) (puh, ich müsste dann aber ganz schön was schleppen :P ).

    Eure Reise sieht so toll aus, ich freue mich für Euch! Viel Spaß und genießt die Zeit!
    Liebe Grüße
    Jänji

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>